Kombi Kinderwagen – Vom Säugling bis zum heranwachsenden Kind

Kinderwagen

Viele Eltern freuen sich auf das Baby. Nun gilt es, sich darauf vorzubereiten. Neben Wäsche und einem Kinderzimmer gehört ein Kinderwagen dazu, denn das Kleinkind muss ja transportiert werden. Mit einem Kombi Kinderwagen fahren die Eltern gut. Sie können ihn vom ersten Tag an nutzen bis zu dem Zeitpunkt, an dem das Kind 15 Kilogramm auf die Waage bringt, beziehungsweise drei bis vier Jahre alt ist. Er kann je nach Alter und Situation umgebaut werden.
So ein Kombi Kinderwagen ist nicht gerade billig. Die Preise schwanken zwischen 200 und über 1000 Euro. Eine solche Anschaffung will gründlich geplant sein. Worauf ist zu achten?

Schadstoffarm ist ein wichtiges Kriterium

Bei Tests in den letzten Jahren fiel immer wieder unangenehm auf, dass Teile des Kinderwagens sehr stark mit Schadstoffen belastet sind. Im jüngsten Test (Öko) wurden die Firmen Naturkind und Stokke als vorbildlich genannt. Ihre Kinderwagen sind so gut wie schadstofffrei, was man von anderen nicht behaupten kann. Die Schadstoffe befinden sich in erster Linie in Polster, Gurten, Sichtfenster und Griffen. Es sind also Mutter und Kind davon betroffen. Die Sicherheit muss bei einem Kombi Kinderwagen stimmen. Hier schneiden fast alle Marken gut. Achten Sie darauf, dass der Kinderwagen nicht zu sperrig ist. Er muss einen Stoß gegen die Bordsteinkante aushalten. Ein Zusammenklappen des Wagens darf nicht vorkommen. Hier müssen die Faltarretierungen von alleine einrasten.

Stabil, kindgerecht und einfach in der Nutzung

Ein Kombi Kinderwagen sollte stabil verarbeitete sein, kindgerecht gestaltet und einfach in der Handhabung sein. Diese drei Kriterien spielen eine große Rolle und Sie sollten beim Kauf darauf achten. Teuer ist nicht unbedingt gut. Ein Kombi Kinderwagen hat den Vorteil, dass Sie ihn immer umbauen können, so wie es die Situation oder das Alter des Kindes erfordert. Er ist flexibel und wächst mit. Er fährt auf glatten Straßen. Im Gelände oder Wald sollte er Luftreifen besitzen. Wer mit Bus und Bahn fährt, ist mit so einem Modell gut bedient. Er hat einen kleinen Wendekreis. Sie können ihn mit ins Restaurant nehmen. Wenn Ihr Kind schlafen möchte, ist dies kein Problem und Sie müssen nicht gleich das Lokal verlassen.

Mit dem Kombi Kinderwagen einkaufen

An den zwei Griffen und der Schiebestange hat ein Einkaufsnetz Platz. So ist der Einkauf kein Problem. Sie halten den Wagen immer mit zwei Händen. Die Größe des Kombi Kinderwagens, der mitwächst, ist immer gleich. Es werden nur die Schalen ausgetauscht, wenn das Baby größer wird. Ein Kombi Kinderwagen ist in der Anschaffung etwas teurer als etwa ein Buggy oder sonstiger Kinderwagen. Aber Sie können Ihn nutzen bis das Kind drei oder vier Jahre zählt. Er ist eine einmalige Anschaffung und beim nächsten Kind können Sie darauf zurückgreifen. Lieber ein paar Euro mehr und dann ist Schluss.

Die Welt der Kinderwagen

kinderwagenweltDie Welt der Kinderwagen ist groß und vielfältig.
Sie dienen als Transportmittel, Freizeitbegleiter und teilweise auch als Statussymbol für stolze Eltern.
In meinem Blog tauche ich ein in die Welt der Kinder und ihrer Eltern, die ihren Kinderwagen lieben und schätzen. Vom Zweckmodell bis hin zum Luxusschlitten befasse ich mich mit allen Aspekten, die einen Kinderwagen ausmachen.

Ich lade Dich ein, dich hier in meinem Blog umzusehen und Antworten auf Deine Fragen zu erhalten.

Viel Spaß beim Lesen!